Unsere Webseite verwendet Cookies (kleine Textdateien, die sie auf Ihrem Rechner ablegt); dadurch bleibt die Seite für Sie möglichst leicht zugänglich und komfortabel. Näheres finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Sie können in den Einstellungen Ihres Browsers bestimmen, ob er Cookies akzeptiert oder nicht. Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Aktuelles

Wechsel der Leitung in der Lebensberatung Bitburg

Mit einem herzlichen "Vergelt's Gott" verabschiedete sich am Freitag, 25.10.19, Diplom-Psychologin Angela Dieterich nach zehn Jahren aus der Leitung der Lebensberatungsstelle des Bistums Trier in Bitburg. Dieterich übernimmt im Bischöflichen Generalvikariat in Trier eine Leitungsaufgabe im Bereich Beratung und Prävention. Bei einer Feierstunde, an der auch der Landrat des Eifelkreises Bitburg-Prüm, Dr. Joachim Streit, sowie Jugendamtsleiter Josef Winandy und weitere Partner der Lebensberatungsstelle teilnahmen, dankte Dieterich den Anwesenden für gelungene Kooperationen. So gelang zum Beispiel die Organisation einer "Babysprechstunde", für die eine Mitarbeiterin der Lebensberatung jede Woche junge Mütter im Marienhaus Klinikum in Bitburg besucht und die verschiedenen Unterstützungsangebote vorstellt. Mit finanzieller Unterstützung des Eifelkreises wurde die Einrichtung einer Außenstelle der Lebensberatung in Prüm möglich. In Prüm wie in Bitburg finden Ratsuchende ein breites Beratungsangebot, das von Erziehungsberatung, über Eheberatung, bis hin zu Trennungs- und Scheidungsberatung sowie Unterstützung in allgemeinen Lebenskrisen reicht.

Neue Leiterin der Lebensberatungsstelle wird Diplom-Psychologin Dr. Christina Lukas, die bereits seit zwei Jahren in der Einrichtung arbeitet und davor als Psychologin im Bereich der Altenhilfe tätig war. Sie betonte bei ihrer Vorstellung, dass auch Beraterinnen und Berater keine perfekten Menschen seien und den Ratsuchenden auf Augenhöhe begegnen. Es gehe darum, Menschen auf Ihrem Lebensweg ein Stück zu begleiten und aus der Außenperspektive Lösungswege zu erkennen, die die Ratsuchenden im Moment nicht sehen können.

 

Beratung in Prüm

Um unseren Ratsuchenden aus dem Raum Prüm die Anfahrtswege zu verkürzen, bieten wir an zwei Tagen in der Woche Beratungstermine in Prüm an.
Sie finden uns montags und mittwochs in Prüm, Kalvarienbergstr. 1, beim Dekanat St. Willibrord Westeifel und der Katholischen Erwachsenenbildung, im Erdgeschoss rechts.
Anmeldungen und Terminabsprachen erfolgen weiterhin nur über unser Sekretariat in Bitburg.

Babysprechstunde

  • Babysprechstunde für junge Eltern "Wie das Baby mit uns spricht". Jeden Dienstag von 13.00 Uhr bis 14.00 Uhr auf der Entbindungsstation der Marienhausklinik Bitburg. Telefonische Voranmeldung unter 06561-8987 (Lebensberatung) oder unter 06561-642330 (Entbindungsstation).
  • Babysprechstunde in der Kath. Familienbildungsstätte Bitburg: Jeden letzten Freitag im Monat von 8.30 Uhr bis 9.30 Uhr. Telefonische Voranmeldung unter 06561-7966 (Kath. FBS).

Interessante Themenchats für Jugendliche und Eltern

Wechselnde Themenchats für Jugendliche finden Sie hier  und solche für Eltern hier.

Interessante Angebote für Menschen in Trennung und Scheidung

Das Dekanat Trier bietet zweimal jährlich eine ökumenische Andacht "Getrennt - Getröstet" für Menschen in Trennung und Scheidung an. Termine und nähere Informationen finden Sie auf der Homepage des Dekanats.

Wie können Sie uns unterstützen?

Unser Beratungsangebot ist grundsätzlich kostenfrei für Ratsuchende. Wir sind jedoch für jeden Beitrag dankbar, zumal der finanzielle Spielraum für uns immer enger wird.
Im Laufe einer Beratung oder zum Abschluss möchten manche sich irgendwie erkenntlich zeigen. Dazu bieten sich verschiedene Möglichkeiten:

  • Sie können auf die Stiftung Lebensberatung eine "Zustiftung zu Gunsten der Lebensberatung Bitburg" überweisen: IBAN DE44 3706 0193 3017 0200 12, BIC GENODED1PAX (nähere Informationen s. o. unter Stiftung Lebensberatung).
  • Oder Sie können einen Geldbetrag direkt im Büro abgeben. Hier erhalten Sie dann eine Quittung und können eine Absprache über den Verwendungszweck Ihrer Spende treffen.